16.11.2018

Immobilien-Franchisesystem Kensington meldet Wachstum in Deutschland

Vor rund 20 Jahren eröffnete Kensington Finest Properties International das erste Büro auf Mallorca. Seit 2011 vergibt das Unternehmen Franchise-Lizenzen, 2012 wurde es eine Schweizer AG. Im vergangenen Jahr startete ein Master-Partner für Deutschland - seitdem wächst das Immobilienkonzept hierzulande kontinuierlich.

Wie auf der Unternehmenswebsite zu sehen, gibt es mittlerweile 18 Standorte, darunter mehrere in Berlin und Hamburg. Die jüngste Neueröffnung im Oktober 2018 meldet Kensington für Düsseldorf. In Hamburg vergab Regionallizenznehmer Daniel Malek bereits das zweite Lizenzgebiet. In München gab es eine Übergabe: Der bisherige Lizenznehmer Sven Binnewies übergab einen Teil seines Gebietes an seinen langjährigen Mitarbeiters Maximilian Fuchs, der nun selbst Lizenzpartner ist.

Insgesamt listet das System nun 18 Standorte in Deutschland. Weltweit ist es in acht Ländern auf drei Kontinenten vertreten. Franchise-Partner profitieren laut Kensington unter anderem von der eingeführten Marke und ihrem guten Ruf, vom Zugriff auf den Objekt-Bestand sowie von vielfältiger Unterstützung durch die Zentrale. (red.)

Jetzt Infos anfordern

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar