7/26/2019

Gastronomie-System Chillers jetzt fünfmal in Deutschland

Kalifornischer Life- und Beach-Style, Burger im Baukasten-System, Salate, Wings, Spare Ribs und Sweets, aber auch ein umfangreiches Cocktail-Angebot: Das erwartet die Gäste beim Besuch eines Chillers. Zuletzt hatte Ende 2018 in Nürnberg ein neues Chillers aufgemacht. Jetzt folgt die erste Neueröffnung des Jahres 2019.

Das Chillers-Konzept setzt vor allem auf eine freundlich-entspannte Atmosphäre. Die Gäste sollen sich wie „in einem kleinem Surf-Shack direkt am Meer“ fühlen. In kulinarischer Hinsicht stehen unter anderem die handgemachten Burger im Mittelpunkt, die individuell zusammengestellt werden können. Dabei stehen nicht nur verschiedene Pattys und Burgerbrötchen zur Wahl, sondern auch über 60 verschiedene Toppings und Zutaten. Außer in Nürnberg gibt es Chillers aktuell in Wiesbaden, Heilbronn und Eschweiler. Heute, am 26. Juli 2019, wird dann das fünfte Chillers an den Start gehen: in Bochum, verkehrsgünstig gelegen, direkt an der A40.

Franchise-Gründer, die sich mit Chillers selbstständig machen, sollen unter anderem von der Einheitlichkeit der Marke und der Geschäftsausstattung, zentralem Einkauf, kontinuierlicher Betreuung sowie Unterstützung in den Bereichen Finanzierung und Werbung profitieren. Die ideale Gesamtfläche eine Chillers bliegt zwischen 250 bis 500 Quadratmeter; die Standorte sollten Platz für mindestens 80 Sitzplätze bieten. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar