7/27/2018

Gastronomie-Franchise-System Hans im Glück: Erster Hotel-Standort eröffnet

Das Angebot an guten neuen Standorten für Gastronomie-Systeme ist knapp, die Konkurrenz groß. Manche Systeme beschreiten bei der Expansion auch alternative Wege und entwickeln neue Flächenformate oder bauen ihre Immobilien selbst. Hans im Glück setzt nun erstmals auf die Kooperation mit einem Hotel.

Wie die Premium-Burger-Kette mitteilt, eröffnete vor wenigen Tagen in München der erste Hans im Glück-Standort in einem Hotel, genauer: im ersten NYX Hotel Deutschlands. Ursprünglich war die Eröffnung für Mai 2018 geplant. Das neue Restaurant bietet rund 270 Sitzplätze innen und etwa 120 weitere auf einer Terrasse.

Vorteile für beide Seiten

Im Idealfall kann eine Kooperation von Hotel- und Gastronomiebetreibern eine Win-win-Situation schaffen:  Das Hotel spart sich den aufwendigen Betrieb eines Restaurants, der oft nicht zu den Kernkompetenzen zählt, und kann seinen Gästen dennoch ein attraktives kulinarisches Angebot unterbreiten. Die Restaurant-Kette profitiert von einem weiteren Standort in guter Lage und zudem von den Hotelgästen. Ähnliche Kooperationen hat zum Beispiel auch schon die Coffee-Shop-Franchise-Kette Coffee Fellows geschlossen. Die Synergie bon Hotel- und Gastronomiebetrieben scheint sich auszuzahlen: Inzwischenist Coffee Fellows selbst unter die Hoteliers gegangen.

Bereits knapp 60 Standorte

Seinen Gästen bietet Hans im Glück vor allem zahlreiche, auch vegetarische oder vegane Burger-Variationen. Auch ein umfangreiches Cocktails-Angebot und eine originelle Atmosphäre sind feste Konzeptbestandteile. Die Inneneinrichtung bezieht sich mit einem angedeuteten Wald aus echten Birkenstämmen auf das Märchen von Hans im Glück. 2010 gegründet, zählt Hans im Glück heute knapp 60 Standorte. Einer davon befindet sich in der Schweiz, einer in Singapur.

Neue Franchise-Standorte eröffnet Hans im Glück in Städten ab etwa 70.000 Einwohner. Das Franchise-Angebot richtet sich vor allem an „Vollblut-Gastronomen mit Leidenschaft, Erfahrung und dem Willen zum Erfolg“. Wer sich mit Hans im Glück selbstständig macht, bringt zunächst immer nur ein Restaurant an den Start. Weitere Standorte können folgen, wenn die operativen Kriterien des Systems im ersten Restaurant erfüllt werden. (red.)

Bildquelle: Leonardo Hotels

 

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar