08.11.2017

Gastronomie-Franchise-Konzept Jamie’s Italian: Erstes Restaurant in Österreich hat eröffnet

Jamie’s Italian ist ein Gastronomie-Konzept des Starkochs Jamie Oliver. Das erste Jamie’s Italian wurde 2008 in Oxford eröffnet. Seit 2011 expandiert das Franchise-System auch international. Anfang November 2017 hat nun in Wien das erste Jamie’s Italian Restaurant Österreichs aufgemacht.

Geführt wird das neue Restaurant von Franchise-Partner Zoltán Roy Zsidai. Der ungarische Gastronomieunternehmer hatte bereits 2016 ein Jamie’s Italian in Budapest eröffnet. In Österreich war bereits im April 2017 ein Standort eines anderen Gastronomie-Konzepts von Jamie Oliver - ein Jamie’s Deli - am Wiener Flughafen an den Start gegangen. Das Snack-Konzept bietet seinen Gästen unter anderem Pizza, Salate, belegte Ciabatta-Brote, Sandwiches und Smoothies. Mitte Dezember 2017 soll am Flughafen Wien nun auch ein weiteres Jamie’s Italian aufmachen.

Jamie’s Italian gibt es über 40-mal in Großbritannien und etwa 30-mal jenseits der Insel. Jamie Oliver steht hinter einer ganzen Unternehmensgruppe, zu der nicht nur mehrere Gastronomie-Konzepte, sondern auch verschiedene Medien und Stiftungen zählen. Jamie Olivers Vermögen soll sich Schätzungen zufolge auf 280 Millionen Euro belaufen. Auch für Deutschland waren bereits Jamie’s Italian-Eröffnungen angekündigt. Bisher wurde aber noch keine realisiert.

Jamie’s Italian setzt auf italienische Küche, günstige Preise und entspannte Atmosphäre. Das Franchise-Angebot richtet sich an erfahrene Restaurantbetreiber, die mindestens drei Standorte eröffnen möchten. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar