20.09.2018

Fünf Jahre Burgerheart: Wachstum auf 15 Standorte im Jubliläumsjahr

Ziemlich genau vor fünf Jahren feierte in Würzburg das erste Burgerheart Eröffnung. 2015 nahm die Enchilada Gruppe das Gastro-Konzept im Rahmen eines Joint Ventures in ihr Portfolio auf. Zuletzt machte Ende Juni 2018 in Regensburg ein neuer Standort der Restaurant-Kette auf. Weitere sollen noch bis zum Jahresende folgen.

Den fünften Geburtstag am 19. September feierte das Unternehmen mit einem speziellen Angebot: Für fünf Euro gab es einen Burger, eine Portion Fritten und eine hausgemachte Limonade. Burgerheart bezeichnet sich selbst als "ein urbanes Burger-Konzept mit echtem Restaurantgefühl". Seine Gäste will das Gastronomie-System mit hoher Qualität und Variation überzeugen. Auch das Interior Design ist wichtiger Konzeptbestandteil: Hier setzt Burgerheart auf einen Vintage-Industrielook. In den kommenden Monaten soll es bereits die nächsten Eröffnungen geben: in Konstanz,Nürnberg und Berlin. Insgesamt wird das Gastronomie-Konzept damit aller Voraussicht nach bis zum Jahresende an bundesweit 15 Standorten vertreten sein.

Franchise-Gründer, die sich mit Burgerheart selbstständig machen, sollen unter anderem von einem einheitlichen Marketingkonzept, überschaubaren Investitionskosten, flexiblen Restaurantgrößen, optimierten Arbeitsabläufen, Schulungen und garantierten Qualitätsstandards profitieren. Wer sich für eine Franchise-Partnerschaft mit Burgerheart interessiert, sollte höchstes Engagement, soziale Kompetenz, betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Führungsqualitäten mitbringen. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar