8/21/2019

Franchisepartner von Anubis baut Tierkrematorium

Sich in Würde von verstorbenen Haustieren verabschieden zu können und ihr Andenken zu wahren: Das ermöglicht das Franchisesystem Anubis seinen Kunden. 1997 von Roland Merker in Lauf an der Pegnitz gegründet, wächst das Unternehmen seit 2001 mit Franchisepartnern. Mittlerweile gehören neben dem Hauptsitz in Lauf auch zwei Servicebüros, zwei Vorort-Services und bundesweit 16 Partner zum Franchisesystem. Wie Anubis mitteilt, erweitert der Karlsruher Franchisenehmer Christian Richers sein Angebot nun durch den Bau eines Tierkrematoriums in Durmersheim.

Nach einem langwierigen Genehmigungsverfahren sei nun die Zulassung erteilt und die Bauarbeiten hätten begonnen.Die Eröffnung ist laut Anubis für den Spätherbst geplant. Richers betreibt zwei Anubis-Standorte, einen in Karlsruhe und einen in Neuhausen-Steinegg. Das neue Tierkrematorium entsteht in einer bereits bestehenden Industriehalle im Gewerbegebiet von Durmersheim: Neben einem Empfangsbereich soll es zwei separate Abschiedsräume geben, einen Verwaltungsbereich sowie den Hygienebereich für Reinigung und Kühlung.

Zu Anubis gehören zwei weitere eigene Tierkrematorien sowie ein Tierfriedhof. Franchise-Partner, die mit Anubis in die Selbstständigkeit starten, werden umfangreich unterstützt: Sie profitieren beispielsweise  von dem ausgereiften Geschäftskonzept, von günstigen Einkaufskonditionen, einer speziellen Verwaltungssoftware, Schulungen und Erfa-Tagungen. (red.)

Jetzt Infos anfordern

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar