6/13/2019

Franchise-System SeniorenLebenshilfe meldet vier weitere Standorteröffnungen

Mit ihren vorpflegerischen Betreuungsangeboten will die SeniorenLebenshilfe älteren Menschen ein langes, selbstbestimmtes Leben in ihren eigenen vier Wänden ermöglichen. Die Leistungen können sich die Kundinnen und Kunden dabei auf Honorar-Basis bedarfsgerecht und individuell konfigurieren. In diesem Jahr konnte das Franchise-System bereits mehrere neue Standorte eröffnen. Aktuell sind vier weitere hinzugekommen.

Im Jahr 2011 gründeten die Eheleute Benjamin und Carola Braun ihre erste eigene SeniorenLebenshilfe. Ein Jahr später begann das Unternehmerpaar die Expansion im Franchising. In den vergangenen Wochen haben sich vier neue Franchise-Nehmer mit der SeniorenLebenshilfe selbstständig gemacht. In Wülfrath und Umgebung bietet nun Lebenshelferin Iris Hambrecht seniorengerechte Services. Mit Eileen Sagbas ist das Franchise-System jetzt auch in Weißensee und Umgebung vertreten. Neuer Franchise-Nehmer in Regensburg ist Roman Lutz. In Bramsche und Umgebung hilft seit Kurzem Andreas Klos Senioren, ihren Alltag zu meistern. Insgesamt listet die SeniorenLebenshilfe nun über 65 Standorte in Deutschland auf ihrer Website.

Mit ihrem Existenzgründungsangebot richtet sich die SeniorenLebenshilfe sowohl an Menschen mit Pflegeerfahrung als auch an Quereinsteiger. Von seinen Franchise-Nehmern erwartet das Unternehmen unter anderem Lebenserfahrung, Kommunikationsfähigkeit und Alltagskompetenzen. Zu den Leistungen der Systemzentrale zählen Hilfen beim Gründungsprozess, Schulungen und die Unterstützung beim Marketing sowie bei vielen administrativen Tätigkeiten. (red.)

Jetzt Infos anfordern

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar