3/29/2019

Franchise-System SeniorenLebenshilfe: Bereits über 60-mal in Deutschland

Wer sich als Franchise-Partner der SeniorenLebenshilfe selbstständig macht, ist in der vorpflegerischen Betreuung aktiv: Die Lebenshelferinnen und Lebenshelfer unterstützen und begleiten ältere Menschen unter anderem bei Einkäufen, Arztbesuchen, bei Behördengängen, im Haushalt oder sind einfach als Gesprächspartner da. Nach starkem Wachstum in den vergangenen Jahren setzt das 2012 gegründete Unternehmen auch in diesem Jahr die Expansion fort.

Mit seinem Gründungsangebot will die SeniorenLebenshilfe Menschen eine sinnvolle und zugleich erfolgreiche Tätigkeit ermöglichen. Ein Start in die Selbstständigkeit ist dabei sowohl mit als auch ohne Pflegeerfahrung möglich. Von dieser Chance machen immer mehr Gründer Gebrauch. Nach zahlreichen Standorteröffnungen im vergangenen Jahr sind auch 2019 bereits mehrere neue Lebenshelfer an den Start gegangen, unter anderem in Essen, Solingen und Hamburg. Insgesamt listet das Franchise-System, das inzwischen in fast allen Bundesländern vertreten ist, aktuell gut 60 Partnerinnen und Partner auf seiner Website.

Home Office genügt

Als Voraussetzungen für eine Franchise-Partnerschaft nennt die SeniorenLebenshilfe zum Beispiel Lebenserfahrung, Kommunikationsfähigkeit, Alltagskompetenzen sowie Freude am Umgang mit älteren Menschen. Auch ein Home Office und ein Auto sind erforderlich. Unterstützt werden die Franchise-Nehmer mit Schulungen, Know-how und bei vielen administrativen Tätigkeiten. (red.)

Jetzt Infos anfordern

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar