11.05.2017

Franchise-System Phone Service Center jetzt 30-mal im deutschsprachigen Raum

Point Service Mobiles wurde vor elf Jahren in Frankreich gegründet und ist auf Smartphone- und Tablet-Reparaturen spezialisiert. Außer in Frankreich ist das Unternehmen heute auch in England, Spanien, Tunesien und Kanada aktiv. In Deutschland vollzog das Franchise-System Ende 2013 unter dem Namen Phone Service Center den Markteintritt. In Österreich machte im September 2016 das erste Phone Service Center auf. Vor Kurzem gingen weitere Standorte im deutschsprachigen Raum an den Start.

Phone Service Center bietet seinen Kunden zum Beispiel die Reparatur von kaputten Displays, mechanischen Defekten oder Wasser- und Korrosionsschäden. Auch der Austausch fest verbauter Akkus und die Behebung von Software-Problemen zählen zu den Services. In dem meisten Fällen werden die Reparaturen sofort und direkt vor Ort in weniger als 40 Minuten durchgeführt. Dauert die Reparatur länger, können die Kunden ein Leihgerät nutzen.

Zweiter Franchise-Standort in Österreich

Neu an den Start gingen in diesem Jahr bereits Phone Service Center in Wiesbaden, Plauen und Balingen. Darüber hinaus feierte vor Kurzem in Innsbruck der zweite Standort in Österreich Eröffnung. Im Juni folgen neue Standorte in Reutlingen und Ludwigshafen. Im Juli 2017 macht in Emden ein neues Phone Service Center auf. Insgesamt wird das Franchise-System dann mit 33 Standorten im deutschsprachigen Raum vertreten sein. Viele davon befinden sich in Geschäften des Elektro- und Elektronik-Riesen Mediamarkt. International zählt das Unternehmen bereits mehr als 300 Standorte.

Umfassende Unterstützung für Franchise-Gründer

Seine Franchise-Nehmer unterstützt Phone Service Center unter anderem beim Aufbau des Repairshops, der Eröffnungsplanung sowie beim Marketing und der Pressearbeit. Auch regelmäßige Seminare und Workshops zählen zu den Leistungen der Systemzentrale. Die Franchise-Partner sollen zudem von einem gruppenweiten Abrechnungs- und Kundenmanagementsystem, einem Intranet und der Einkaufsoptimierung bei Ersatzteilen und Zubehör profitieren. Wer sich mit dem eigenen Phone Service Center selbstständig machen will, sollte Spaß an Technik haben, nach Möglichkeit Erfahrung im Bereich Mobilfunk mitbringen und technisch-kaufmännisch vorgebildet sein. (red.)

Jetzt Infos anfordern

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar