7/22/2019

Fitness im Unternehmen: Neues Franchise-Konzept Piyoma startet in Österreich und Deutschland

Betriebliche Gesundheitsförderung, die für mehr Ausgeglichenheit und eine bessere Leistungsfähigkeit sorgt und zugleich Spaß macht: Das ist der Kern des neuen Franchisekonzepts Piyoma. Das von Margit Haslinger entwickelte und bereits in Unternehmen erprobte Angebot setzt auf Bewegungen aus Sportarten wie Yoga und Pilates zu bewusst ausgewählter Musik. Für Franchise-Interessenten in Deutschland und Österreich bietet Piyoma nun Informationsmöglichkeiten für den Start in die Selbstständigkeit.

Wie das Unternehmen auf seiner Website mitteilt, können interessierte Fitnesstrainerinnen und -trainer ab sofort individuelle Info-Termine vereinbaren. Eine Grundausbildung für neue Franchisenehmer beginnt am 20. September. Voraussetzung für eine Selbstständigkeit mit Piyoma ist nicht nur eine relevante Ausbildung, etwa als diplomierter Fitness- und Gesundheitstrainer oder Sportwissenschaftler; auch Erfahrungen als Gruppenfitnesstrainer sowie Unternehmergeist und Kommunikationsstärke sind dem Unternehmen zufolge gefragt. Wichtig sind Unternehmensgründerin Margit Haslinger auch Werte wie Empathie, Wertschätzung und Offenheit. Ein Start mit Piyoma ist sowohl hauptberuflich als auch im Nebenerwerb möglich. Mehr über das Franchise-Konzept ist unter www.piyoma.at zu erfahren. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar