3/31/2019

Expansion an Autobahnen: Franchisesystem Burger King kooperiert mit Tankstellen

Die Fast-Food-Kette Burger King betreibt ihre Restaurants vor allem im Franchising. Das Unternehmen ist nach McDonald's weltweit der zweitgrößte Burgeranbieter: Rund 17.000 Standorte gehören zur Kette, in Deutschland sind es rund 720 Restaurants. Wie die Nachrichtenagentur dpa berichtet, will das Franchisesystem in Deutschland in Deutschland weiter wachsen und sieht dabei ein großes Potenzial an Autobahnraststätten. Eine Kooperation mit den Esso-Tankstellen soll 100 neue Standorte in fünf Jahren schaffen.

Deren Betreiber Echo hat dem Bericht zufolge einen Kooperationsvertrag mit der Burgerkette abgeschlossen uns ist nun Franchise-Nehmer von Burger King. Das Unternehmen will in der zweiten Jahreshälfte 2019 mit dem Bau der neuen Standorte beginnen. Generell sieht Burger King  in Deutschland noch "enormes Wachstumspotenzial". Die Zielgruppe Autoreisende hat die Fast-Food-Kette auch in Österreich im Blick: Nach einem Bericht des Standard übernahm der Burger King-Franchisenehmer TQSR die Anteile der insolventen Autobahnraststättenkette Rosenberger und will rund 30 Millionen Euro in die Raststätten investieren. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar