09.03.2018

Dwyer Group: Franchise-Geber von Rainbow International und Locatec nimmt neue Systemzentrale und neues Ausbildungszentrum in Betrieb

Die US-amerikanische Dwyer Group ist nach eigenen Angaben die weltweit größte Firmengruppe von Franchisesystemen im Dienstleistungsbereich. Insgesamt 18 Franchise-Marken zählen zum Portfolio der Gruppe. In Deutschland hat der Franchise-Riese nun einen neuen Hauptsitz mit Ausbildungshalle eingeweiht.

Weltweit ist die Dwyer Group mit insgesamt 3.100 Franchise-Standorten aktiv, rund 90 davon befinden sich in Deutschland. Knapp 30 davon entfallen auf Rainbow International Deutschland. Das auf die Sanierung von Wasser-, Brand- und Schimmelschäden spezialisierte Unternehmen hat die Dwyer Group im Jahr 2014 vom deutschen Master-Franchise-Nehmer zurückgekauft. Der Leckortungsspezialist Locatec bringt es aktuell auf bundesweit etwa 60 Standorte.

Weiterbildung und Mitarbeiterentwicklung im Fokus

Begonnen wurde der Bau der neuen Ausbildungshalle vor rund einem halben Jahr. Wie das Unternehmen mitteilt, ist die 400 Quadratmeter große Halle im Gewerbegebiet Neunheim nun einsatzbereit. Zudem bietet hier nun auch ein zweigeschossiges Bürogebäude Platz für die etwa 40 Mitarbeiter der Systemzentralen von Rainbow International Deutschland und Locatec Ortungstechnik GmbH. „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir mit dem Neubau ein Alleinstellungsmerkmal in unserer Branche generieren und uns so weiter von unseren Wettbewerben abheben können. Schulungen, Weiterbildung und Mitarbeiterentwicklung sind für uns elementar wichtige Themenbereiche, die wir an unserem neuen Ausbildungszentrum weiter intensivieren und forcieren können“, so Steffen Altmannsberger, Chief Operating Officer von Rainbow International. Bis zu 150 Schulungsteilnehmer sollen hier nun jedes Jahr ausgebildet werden.

300 neue Franchise-Standorte auf einen Schlag

Auch international hat die Dwyer Group Neues zu berichten: Aktuell wurde das Franchiseportfolio durch den Zukauf des Immobilienmanagement-Franchise-Systems „Real Estate Management“ erweitert.  Die Gruppe verstärkt damit ihre Präsenz in Nordamerika. Die Zahl der weltweiten Dwyer-Franchise-Standorte erhöht sich um etwa 300 auf 3.100. Real Property Management hat sich auf die Verwaltung von vermieteten Wohnhäusern, Wohnanlagen, Eigentumswohnungen sowie Gewerbeobjekten spezialisiert. „Der Zukauf von Real Property Management setzt einen weiteren, wichtigen Meilenstein in unserer Expansion und ist eine hervorragende Ergänzung zu unseren bestehenden Dienstleistungsmarken, die sich auf Services rund um die Immobilie konzentrieren“, so Mike Bidwell, CEO der Dwyer Group.

Sanierung von Wasser-, Brand- und Schimmelschäden

Franchise-Partner von Rainbow International Deutschland  bieten ihren Kunden einen Komplettservice zur Sanierung von Wasser-, Brand- und Schimmelschäden. Das Franchise-Angebot von Rainbow International Deutschland richtet sich in erster Linie an Führungskräfte. Denn die Franchise-Nehmer kümmern sich vorrangig um den Vertrieb, Personalthemen sowie die Organisation und Aufstellung ihres Betriebs. Die Sanierungsarbeiten selbst übernehmen Handwerkerteams.

Hilfe bei Leitungswasserschäden

Franchise-Partner von Locatec bieten schnelle Hilfe bei Leitungswasserschäden, Leck- und Leitungsortungsservices sowie Spezialdienste wie Gebäudethermografie für Privat- und Geschäftskunden. Franchise-Gründer, die sich mit Locatec selbstständig machen wollen, sollten unter anderem technisches Verständnis und Vertriebsorientierung mitbringen. Branchenkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich.  (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar