8/23/2019

15 Jahre, 47 Standorte: Jubiläumsjahr beim Franchisesystem Aha! Nachhilfe

2004, vor 15 Jahren, eröffnete in Berlin der erste Standort, seit 2008 wächst Aha! Nachhilfe im Franchising. Im Jubiläumsjahr kommt das Unternehmen inzwischen auf bundesweit 47 Nachhilfeinstitute.

Von Anfang an setzte Aha! auf persönlichen Einzelunterricht für alle Klassenstufen und Schulformen durch qualifizierte Nachhilfelehrer bei den Schülerinnen und Schülern zuhause. Ebenfalls Teil des Konzepts: die freie Terminwahl und eine Preisgarantie ohne versteckte Kosten. Eltern und Schüler können sich zudem über ein Online-Portal direkt anmelden und haben Einblick beispielsweise in Stundenpläne und Lehrinhalte.

Seit dem Franchise-Start ist das Netz an Nachhilfe-Instituten kontinuierlich in ganz Deutschland gewachsen. So eröffnete im vergangenen Jahr eine neue Franchise-Nehmerin in Mainz ihren Standort, in Hildesheim startete die Hannoveraner Partnerin ihr zweites Institut.

Wer sich mit einem Aha! Institut selbstständig machen will, muss kein Lehrer sein, aber sollte Freude am Kontakt mit Menschen und Interesse an Pädagogik mitbringen. Franchise-Partner bauen dann einen Stamm an kompetenten Lehrern auf, die nach den Prinzipien des Nachhilfeinstituts unterrichten. Unterstützt werden Franchisepartner unter anderem durch eine erprobte Verwaltungssoftware, ein Marketingpaket sowie fachliche und kaufmännische Beratung durch die Zentrale. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar