Kann ein Franchisenehmer außerordentlich kündigen und Schadensersatz fordern?

Bei nicht korrekter vorvertraglicher Aufklärung kann ein Franchisenehmer nach Vertragsabschluss diesen angreifen. Er kann außerordentlich kündigen und Schadensersatz fordern.
Rechtsanwaltskanzlei Dr. Amelie Pohl