Starkes Team, erfolgreiches Franchise-System: Die Fußballfabrik bringt Kinder in Bewegung

Beim Fußball zählen Fairness und Teamgeist – das vermitteln die mobilen Fußballschulen der Fußballfabrik nicht nur den Kindern in ihren Trainingscamps. Das vom ehemaligen Dortmund- und Schalke-Profi Ingo Anderbrügge gegründete Franchise-System lebt diese Werte auch selbst: Die partnerschaftliche Haltung zeigt sich unter anderem bei den viermal jährlich stattfindenden Trainingslagern mit Franchise-Nehmern, Mitarbeitern und Trainern.


Start in ein Wachstumsjahr
Fünf Standorte, vier davon von Partnern betrieben, gehören derzeit zur Fußballfabrik. 3.100 Kinder und Jugendliche nahmen 2016 an den Fußballcamps auf unterschiedlichen Stufen teil, immer mit Trainingsprogrammen nach DFB-Standards. Besonders wichtig: Neben der Freude am Sport und der fußballerischen Entwicklung geht es auch um wichtige Kompetenzen fürs Leben wie Selbständigkeit, Kooperation oder auch Themen wie Ernährung. Ein erprobtes Konzept, das ankommt: Für 2017 rechnet das Unternehmen mit rund 8.000 Kindern und Jugendlichen, die an den Camps teilnehmen.

 

Teambuilding der besonderen Art
Beim Jahresauftakttreffen Mitte Februar in Goch standen die praktische Weiterbildung für den Arbeitsalltag der Partner sowie die strategische Ausrichtung für das Jahr im Mittelpunkt – mit „tollem Einsatz“, so Fußballfabrik-Gründer Ingo Anderbrügge. Ein besonderes Highlight: ein gemeinsames Fußballtennis-Turnier auf dem hauseigenen Tennis-Feld.

Jetzt Infos anfordern


„Die Zusammenarbeit aller Partner ist in einem Franchise-System ebenso wichtig wie die Zusammenarbeit zwischen Franchisegeber und -nehmer. An diesem Wochenende konnten wir uns alle besser kennenlernen und uns gezielt auf die anstehenden Aufgaben vorbereiten“, sagt Holger Möbuß, der für die Weiterentwicklung des Systems in der Fußballfabrik Deutschland GmbH zuständig ist.

 

Leidenschaft und Teamwork
Wer eine solche Zusammenarbeit schätzt, Fußball liebt und zudem gern mit Kindern und Jugendlichen arbeitet, ist als Partner bei der Fußballfabrik richtig. Benötigt werden dem Unternehmen zufolge darüber hinaus Vertriebs- und Organisationstalent. Alles Wichtige für die Durchführung der Fußballcamps, eine intensive Schulung in Kinder- und Jugendtraining sowie ein Organisations-Programm mit allen Planungsprozessen für die Camps liefert die Zentrale ebenso wie Marketingkonzepte, ein Systemhandbuch oder auch das notwendige Trainingsmaterial und -equipment.


Sind Sie dabei?
Fußball ist Leidenschaft und Teamwork – dafür steht die Fußballfabrik: bei allen Angeboten für Kinder und Jugendliche, aber auch innerhalb des Franchisesystems. „Wir freuen uns auf neue Partner, die Teil unseres starken Teams werden wollen“, sagt Holger Möbuß. „Bis zum nächsten Trainingslager darf die Mannschaft gern weiter wachsen.“

20.03.2017 © copyright Fußballfabrik

Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar