17.07.2017

Rekord: Franchise-System Engel & Völkers meldet über 30 Prozent Umsatzplus

2017 feiert das Hamburger Unternehmen Engel & Völkers sein 40-jähriges Bestehen. Seit 1998 bietet das Unternehmen, das heute an mehr als 700 Standorten in 32 Ländern aktiv ist, auch Franchise-Gründern die Möglichkeit zum Start in die Selbstständigkeit. Allein in diesem Jahr sollen etwa 50 neue Standorte eröffnet und rund 1.200 neue Immobilienberater gewonnen werden. Jetzt hat Engel & Völkers Zahlen für die Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2017 vorgelegt.

Wie die Unternehmensgruppe mitteilt, beläuft sich der Markencourtageumsatz in den ersten sechs Monaten des Jahres auf 300,6 Millionen Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 31 Prozent gegenüber demselben Vorjahreszeitraum. Wesentlich zum Rekordumsatz beigetragen hat unter anderem das Franchise-Geschäft in den Fokusländern. "Allein die Wohnimmobilien-Shops in Nordamerika zeichnen aktuell für etwa ein Viertel des Gesamtumsatzes verantwortlich“, sagt Christian Völkers, Vorstandsvorsitzender der Engel & Völkers AG. Die Wohnimmobilien-Shops in der DACH-Region setzten mit 89,7 Millionen Euro rund 6 Prozent mehr um. Das größte Plus erzielten die Wohnimmobilien-Shops in Italien (92 Prozent/8,7 Mio. Euro). Der Umsatz des Geschäftsbereichs Commercial wuchs im ersten Halbjahr 2017 um 29 Prozent auf 43,8 Millionen Euro. Erfolgreich hat sich laut Unternehmen auch das Market Center-Konzept entwickelt, der erstmals 2013 in Barcelona umgesetzt wurde, um in ausgewählten Immobilienmärkten schnell zu wachsen können. Heute gibt es solche Center zum Beispiel auch in New York, Bogotá, Wien, Dubai, Rom, Paris, Hongkong und in Hamburg. Das Gebiet eines Market Centers umfasst ein Transaktionsvolumen von zehn bis 20 traditionellen Engel & Völkers-Shops. Bis Jahresende rechnet Engel & Völkers mit weiterem Wachstum in allen Geschäftsbereichen. Für 2017 geht das Unternehmen aktuell von einen Umsatz von rund 560 Millionen Euro aus.

Franchise-Partner von Engel & Völkers sollen unter anderem von Aus- und Fortbildungen in der eigenen Immobilien-Akademie und der Qualitätssicherung der systematisch aufgebauten Dienstleistungen profitieren. Auch ein unverwechselbares Shop-Konzept, den Zugang zum internationalen Immobilienmarkt und Know-how-Transfer nennt Engel & Völkers als Vorteile seines Geschäftskonzepts. (red.)

Jetzt Infos anfordern

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar