04.05.2017

Lufthansa City Center setzt verstärkt auf internationale Kooperation der Franchise-Partner

Das Reisebüro-Franchise-System Lufthansa City Center zählt etwa 650 Büros in rund 90 Ländern. Auf dieses globale Netzwerk sollen die LCC-Partner künftig noch mehr zurückgreifen, um erfolgreich auf sich nachhaltig verändernde Reisetrends im Leisure- und Corporate-Travel-Bereich reagieren zu können.

LCC-Reiseexperten, Franchise-Nehmer aus allen Teilen der Welt sowie deren Partner von Hotels, Kreuzfahrtenreedereien, Mietwagenanbietern, Reiseveranstaltern und Technikanbietern haben sich vor Kurzem zwei Tage lang in Barcelona für ein Regional-Meeting getroffen. Ziel der rund 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer war es, neue Wege und Geschäftsmodelle für den Reisevertrieb zu entwickeln. „Der Markt ist in Bewegung und immer mehr Newcomer drängen insbesondere über digitale Plattformen in unser Geschäft“, erläuterte LCC-Geschäftsführer Uwe Müller. „Wir müssen diese neuen Möglichkeiten für unsere Geschäfte nutzen und dürfen nicht anderen das Geschäft überlassen.“ LCC-Geschäftsführer Klaus Henschel nannte zum Beispiel Roboter, Fahrzeuge ohne Fahrer und technische Informationssysteme wie Augmented Reality, aber auch verändertes Medien- und Kaufverhalten als Faktoren, die den Reisevertrieb bestimmen.

GIN: Internationaler Austausch der Franchise-Partner

Um diesen Entwicklungen erfolgreich begegnen zu können, will das Franchise-Unternehmen künftig noch mehr als bisher auf die weltweite Zusammenarbeit des LCC-Netzwerks und der Franchise-Nehmer setzen. Zur Förderung der internationalen Kooperation hatte LCC bereits vor zwei Jahren das „Global Incoming Network“ (GIN) ins Leben gerufen. Über dieses System stellen sich die Franchisenehmer gegenseitig ihre örtlichen Leistungen und ihr besonderes Lokalwissen zur Verfügung. Die Tagung in Barcelona habe das globale Netzwerk zwischen den LCC-Partnern noch mehr gestärkt, sagte Klaus Henschel. Dies sei wichtig, weil sich über eine enge Zusammenarbeit viel leichter international agierende mittelständische Unternehmenskunden und wegen einzigartiger Angebote auch Individualtouristen gewinnen lassen. Auch Fortbildungsangebote standen auf dem Programm des Meetings: zum Beispiel ein Sales-Workshop, eine Social Media-Schulung und die Vorstellung der neuesten IT-Anwendungen.

Rund 300 der weltweit über 650 Lufthansa City Center-Büros befinden sich in Deutschland. Mit einem Gesamtumsatz von rund sechs Milliarden Euro ist das Unternehmen eigenen Angaben zufolge das weltweit größte unabhängige Franchise-System im Reisebüromarkt. Franchise-Nehmer, die sich dem LCC-Netzwerk anschließen, sollen unter anderem von hoher Markenbekanntheit, besten Einkaufskonditionen, sehr guten Provisionen, Unterstützung beim Marketing und intensiver Betreuung durch Area Manager Teams profitieren. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar