10.08.2017

Jetzt auch mobil: Eisdielen-Franchisekonzept Mia Gelateria bietet neue Gründungsvariante

Seit 2014 bietet das Eisdielen-System Mia Gelateria seinen Kunden frisches Eis ohne künstliche Farb- und Aromastoffe, Frucht, die auf purem Fruchtmus basieren, sowie Waffeln, Crêpes und Kaffeespezialitäten. Acht Standorte außer der Zentrale listet das Unternehmen mittlerweile auf seiner Website. Nun haben Gründer mit dem System auch die Chance, sich mit einer mobilen Eisdiele selbstständig zu machen.

Mit einem Verkaufsanhänger mit kurbelbarem Standfuß, der ab der Saison 2018 genutzt werden kann,  können die Partner - selbst ohne Vorerfahrung in der Eisbranche - das Eis direkt vor Ort herstellen und verkaufen. Der Anhänger enthält alles, was benötigt wird: von der speziellen Eismaschine über Stauraum für die Zutaten, Stromanschlüsse für Waffeleisen und Kaffeemaschine bis hin zum Platz für bis zu zwei Eisverkäufer. Das Wasser wird in Tanks mitgebracht, benötigt wird vor Ort lediglich ein 230-Volt-Stromanschluss. Der Start mit der mobilen Eisdiele ist in Vollzeit, aber auch nebenberuflich möglich. Der Franchise-Geber bietet auch eine Finanzierungsunterstützung an und  vermittelt Leasing-Möglichkeiten. (red.)

Jetzt Infos anfordern

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar