18.05.2017

Franchise-System TeeGschwendner: Neue Auszeichnung, neuer Standort

Seit 1982 expandiert TeeGschwendner als Franchise-System. Heute zählt der Teespezialist über 130 Fachgeschäfte in Deutschland. Hinzu kommen Standorte im Ausland, unter anderem in Österreich, Tschechien, Brasilien, Qatar und in den USA. Vor Kurzem konnte TeeGschwendner eine weitere Standorteröffnung feiern. Darüber hinaus wurde das Unternehmen mit den Green Franchise Award 2017 ausgezeichnet.

In TeeGschwendner-Geschäften werden über 350 Teesorten, darunter zahlreiche geschützte Marken, angeboten. Das Spektrum reicht von Schwarzem, Grünem und Weißem Tee über Oolong und Matcha bis zu Rooibos, Früchte- und Kräutertee. Mit April 2017 feierte das Franchise-System nun Eröffnung eines neuen Standorts. Geführt wird das Fachgeschäft in Landau von Franchise-Partnerin Annika Szczepanski, die bereits für einen Standort in Worms verantwortlich zeichnet.

Auszeichnung für nachhaltiges Wirtschaften

Darüber hinaus wurde TeeGschwendner am 9. Mai 2017 im Rahmen des DFV-Franchise-Forums 2017 als Vorbild für Ökologie, Ökonomie, Kultur und Soziales ausgezeichnet. Der Green Franchise Award, der heute vom Deutschen Franchiseverband ausschließlich an ordentliche Mitglieder vergeben wird, wurde von der Schweizer Franchise-Expertin Veronika Bellone initiiert und 2013 erstmals verliehen. „Der Green Franchise Award wird an Unternehmen vergeben, die einen ganzheitlichen Nachhaltigkeits-Ansatz verfolgen und konsequent umsetzen. Wir sind besonders stolz darauf, dieses Ziel nach Meinung der Experten unter den nominierten Franchise-Systemen am besten umgesetzt haben“, sagt Geschäftsführer Alexander Mehnert. Für seine Produkte und sein Franchise-System wurde TeeGschwendner bereits mehrfach ausgezeichnet. Das Unternehmen gewann zum Beispiel die North American Tea Championship 2013, war mehrfach Testsieger bei Ökotest, wurde zum Franchise-Geber des Jahres gekürt und erhielt mehrere Auszeichnungen des Internationalen Centrums für Franchising und Cooperation.

Wer sich als Franchise-Partner von TeeGschwendner selbstständig machen will, sollte kaufmännisch vorgebildet und erfolgsorientiert sein und sich zudem nicht nur als Manager im Hintergrund sehen, sondern selbst aktiv im Fachgeschäft verkaufen wollen. Als Leistungen für seine Franchise-Nehmer nennt das Unternehmen unter anderem Seminare und Workshops, Beratung in allen unternehmensrelevanten Bereichen, Managementhilfen, zahlreiche Möglichkeiten zum Meinungsaustausch und zentrales Marketing. (red.)

Jetzt Infos anfordern

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar