20.03.2017

EMS-Franchise-System Bodystreet: Fünf Neueröffnungen in zwei Monaten

2007 gegründet, expandiert Bodystreet seit Mitte 2009 als Franchise-System. Bodystreet-Studios bieten ihren Kunden sogenanntes EMS-Training: Dabei werden spezielle Sportanzüge getragen, die die Muskeln von außen durch Reizstrom stimulieren. Durch EMS sind laut Unternehmen große Trainingseffekte bei geringem Zeitaufwand möglich. Aktuell meldet Bodystreet mehrere Neueröffnungen.

Wer sich mit Bodystreet selbstständig macht, erhält unter anderem Unterstützung bei der Standortsuche, bei Finanzierungsfragen und beim Marketing. Auch Schulungen und die Betreuung nach dem Start in die Selbstständigkeit zählen zu den Leistungen, die Franchise-Partner des Systems erhalten. Als weiteren Vorteil seines Geschäftskonzepts nennt Bodystreet einen relativ geringen Raum- und Kapitalbedarf.

Im Februar 2017 feierte das EMS-System eine Neueröffnung in Augsburg und zwei in München. Für Ende März kündigt Bodystreet neue Studios in den ebenfalls bayerischen Städten Selb und Traunstein an. Anfang April soll zudem ein neues Studio in Linz (Österreich) aufmachen. Insgesamt listet das Franchise-System zurzeit mehr als 240 Standorte auf seiner Website, etwa 20 davon befinden sich in Österreich. In der Schweiz ist Bodystreet aktuell nicht mehr vertreten. In England hatte das Unternehmen im vergangenen Jahr einen ersten Standort eröffnet. Weitere Länder sollen folgen. (apw)

Jetzt Infos anfordern

Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar